Vorbeugender Brandschutz - So verringern Sie die Brandgefahr in Gebäuden

Vorbeugender Brandschutz ist immens wichtig, denn dadurch kann die Entstehung von Bränden verhindert werden. Die Arbeit der Feuerwehr wird dadurch ebenfalls erheblich erleichtert und Menschen, Tiere sowie Sachgüter können einfacher gerettet werden. Unser professioneller Betrieb hat in Sachen Brandschutz München und Umgebung bereits bereichert und möchte Ihnen genaueres zum Thema ,,Vorbeugender Brandschutz“ mitteilen.

Vorbeugender Brandschutz – Die richtige Ausstattung

Sowohl Wohnhäuser als auch öffentliche und Firmengebäude unterliegen bestimmten Brandschutzanforderungen. Schon beim Bau von Gebäuden sind die Vorschriften des vorbeugenden Brandschutzes von der Baufirma miteinzubeziehen. Des Weiteren gibt es bestimmte Gerätschaften über die alle öffentlichen Einrichtungen zur Gefahrenabwehr verfügen müssen sowie Maßnahmen, die zu ergreifen sind:

✓ Brandmeldeanlagen (Rauchmelder, Rauchwarnmelder)

✓ Löschwasserversorgung

✓ Handfeuerlöscher für alle Brandklassen

✓ Kennzeichnung der Rettungswege

✓ Erstellung einer Brandschutzordnung für das Gebäude

Die genannten Gerätschaften zur Branderkennung bzw. Brandbekämpfung sind auch für Häuser und Wohnungen von Privatpersonen als Vorbeugender Brandschutz dringendst zu empfehlen.

Vorbeugender Brandschutz – falsche Verhaltensweisen vermeiden

Nicht selten sind bei Bränden der falsche Umgang mit Hitzequellen der Auslöser. Der falsche Umgang mit Mehrfachsteckdosen birgt eine hohe Brandgefahr sowohl in Wohnhäusern als auch in Firmengebäuden. Diese dürfen auf keinen Fall eine elektrische Überlastung erfahren. Schließen Sie an Mehrfachsteckdosen möglichst wenige Gerätschaften mit jeweils geringer Stromaufnahme an. Schalten Sie, wenn möglich, nicht alle zur selben Zeit ein. Folgende Geräte gehören nicht an Mehrfachsteckdosen:

✓ Waschmaschinen

✓ Wäschetrockner

✓ Geschirrspüler

✓ Haushaltsgrill

Lassen Sie außerdem außerdem Hitze- und Feuerquellen, wie z.B. einen laufenden Herd oder brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt. In vielen Küchen von Unternehmen sind aufgrund der Brandgefahr erst gar keine Backöfen zulässig.

Was Sie zudem beachten sollten:

✓ Elektrische Anlagen vor Funken schützen

✓ Elektrische Anlagen richtig betreuen

✓ Heizungsanlagen vor brennbaren Stoffen fernhalten

Vorbeugender Brandschutz – Auf richtige Brandschutzerziehung setzen

Auch ist es wichtig darüber informiert zu sein, wie man sich im Falle eines Brandes richtig verhält. Über das korrekte Verhalten im Brandfall haben wir Sie bereits in einem älteren Blogbeitrag informiert.

Wenn Sie eine umfangreiche Beratung zum Thema Vorbeugender Brandschutz wünschen, so würden wir uns freuen, wenn Sie unser Unternehmen HERO Brandschutz kontaktieren. Wir bieten Ihnen außerdem die richtigen Gerätschaften sowie ein Seminar zum Brandschutzhelfer an.

Copyright Hinweis: © Fotolia.com/maho

  • email hidden; JavaScript is required